Spinnerei, Leipzig

Hier begleitet cenero.one federführend den Smart-Meter-Rollout auf dem 90.000 qm großen Gelände und treibt die Digitalisierung der Liegenschaft maßgeblich voran.

Auf AEG, Nürnberg

Auf diesem ehem. Fabrikgelände mit einer Größe von 160.000 qm betreibt cenero.one das Energiemanagement. Über 400 fernauslesbare Messgeräte sind bereits installiert, sukzessive werden es mehr. 

Wirkbau, Chemnitz

Früher wurden hier auf 43.000 qm Wirkmaschinen für die Textilindustrie hergestellt. Heute entsteht hier ein sektorgekoppeltes Quartier. cenero.one begleitet den Prozess durch detaillierte Stromverbrauchs- und Stromverlustvisualisierungen. 

Pösna Park

In diesem Shoppingcenter wird mit Hilfe von cenero.one die Wärmeversorgung überwacht. Mit unserem Produkt können Energieanomalien sofort identifiziert werden und ein Gegenlenken ist direkt möglich.
Dr. Horst Renner
Leiter Environment, Health & Safety Siemens Energy „Auf AEG“

„Das Energiemonitoring erlaubt es uns, unser Verbrauchsprofil sowie wiederkehrende Lastspitzen entlang der Fertigungsketten zu visualisieren und zu analysieren.. Darüber hinaus erhalten wir einen detaillierten Einblick in die Performance der von CENERO betriebenen PV-Anlage. So wissen wir zu jeder Zeit, wie viel dezentral erzeugter Solarstrom in unsere Eigenversorgung fließt. Ein weiterer Benefit besteht in der Verwendung der erfassten Energiedaten für das gemeinsame Lastmanagement von Siemens Energy und CENERO auf dem Gelände. Dank cenero.one konnten wir am Standort Nürnberg innerhalb weniger Wochen unsere Energieautarkie steigern und die Lastspitzen minimieren. Gleichzeitig sparen wir so Energiekosten und leisten einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.“